Donnerstag, 23. Februar 2017

Der Horizont ist Nah! - Buchexpedition




Hallo ihr Lieben,
und ein 💗 Willkommen!

Heute ist die Buchexpedition von "Der Horizont ist Nah!" bei mir zu Gast,
ich hoffe, Nadja hat euch ein bisschen ĂŒber SchicksalsaschlĂ€ge und ihre Auswirkungen aufklĂ€ren können und ihr wurdet durch die Expedition schon etwas neugierig auf Janina und Marco gemacht.

"Wer muss auf uns aufmerksam gemacht werden?"
"Ich möchte nicht im Fokus stehen, ich bin doch verheiratet!"
"Immer mit der Ruhe ihr beiden, das ist eine Buchexpedition und ihr beide werdet heute einfach ein bisschen vorgestellt."
"Also es wird nichts verraten?"
"Schon, aber nichts Schlimmes."
"Ich bin AnwĂ€ltin, am besten, du setzt was auf und ich gebe nach meiner Durchsicht mein Okay."
"Ganz locker Sonnenschein, Katrin macht das schon, entspann Dich. SpÀter massiere ich Dich auch in der Badewanne."

"Okay, wir fangen mal mit etwas ganz unverfÀnglichen an -
Janina, was war Dein erster Gedanke bei Marco?"  
"WoW, als er Cilly begrĂŒĂŸte, habe ich direkt bei seiner Stimme an geschmolzene Schokolade mit weichem Karamellkern, wie er da stand, ganz lĂ€ssig mit seiner Lederjacke"



"Okay, hat doch gar nicht wehgetan, oder?"
"Nein, wenn Du so weitermachst, ist alles gut."

"Marco, jetzt Du."
"Ich habe direkt gesehen, dass sie mich will. Und ich wollte sie."
"Genauso direkt hatte er mir das auf der Vernissage gesagt."
"Und Du hast darauf gestanden!"



"Okay, ihr solltet"
"Ich sage nur: heiß und sĂŒĂŸ und klebrig!"
"Hallo ihr beiden, ich denke, ihr wolltet hier nichts ausplaudern."

"Vielleicht sollten wir ein bisschen von der Insel erzĂ€hlen?"
"Unser heißes kleines Liebesnest."
"Ich hatte einen Deal mit meinem Mann, ich sollte mich ausruhen, fernab von dem Stress auf der Arbeit und meinen anderen Sorgen, Marco hat mich dort regelrecht ĂŒberfallen."
"Überfallen? Ich habe es Dir dort gemĂŒtlich gemacht und habe Dich ganz entspannt."

Die beiden schauen sich tief in die Augen und ich fĂŒhle mich grade etwas fehl am Platz, ich zeige euch mal zwischendurch ein paar Bilder 😉


"Unser Strand, hier sind wir immer spazieren gegangen."


"Unser HĂ€uschen, viele heiße stunden,"


"Unsere SonnenuntergÀnge"



"Ohh ja, da fange ich gleich an zu trĂ€umen, SonnenuntergĂ€nge, DĂŒnnen, Du, nackt, auf mir!"
"Marco!"
"Wirst Du bei dem Gedanken schon feucht?"
"Marco!"


Das hat momentan nicht so viel Sinn, wir lassen die Zwei Mal alleine, die machen einen ja ganz wuschig. 😉
Hoffentlich konnte ich euch ein bisschen neugierig auf die beiden machen, ich kann euch nur sagen, ein Kennenlernen lohnt sich.

Jetzt kommen wir noch zum Gewinnspiel.

Gewinnspielregeln:
Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Frage:

Auf welcher Insel waren die beiden?




✩ Seid ĂŒber 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. HierfĂŒr mĂŒsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen....
✩ Wir ĂŒbernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 26.02.2017 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.
✩ Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun


Hier nochmal alle Blogger im Überblick

20.02 - Buchvorstellung - Eine Leidenschaft fĂŒr Buecher
21.02 - Essstoerung - Bookster

22.02 - Schicksalsschlaege und ihre Auswirkungen - Bookwormdreamers
23.02 - Protagonisten - Katrins Lesewelt - hier 

24.02 - Die Psyche / Manipulation - Chrissi die Buechereule
25.02 - Interview - RealBooksNeverDie

26.02 - Alle Fragen auf einen Blick

Sonntag, 19. Februar 2017

Steinweg, M. C. - Boston HeartBeat 2

5,0 von 5 Sternen         Boston HeartBeat 2 - eine tolle Fortsetzung, 19. Februar 2017     

Amazon
Mia Belford weiß genau, was sie von MĂ€nnern halten soll – und das ist nicht viel. Ihren Exfreund erwischte sie in ihrem eigenen Bett mit einer fremden Frau. Und ihr Bruder, ein bekannter Footballspieler, begattet jede Frau, die nicht bei drei auf einen Baum geklettert ist. Mit ihrer selbstgewĂ€hlten Enthaltsamkeit ist sie nicht glĂŒcklich, aber sicher davor, erneut enttĂ€uscht zu werden. Doch dann begegnet sie Dominic O‘Connor. Dieser ist, genau wie ihr Bruder Keith, bei den Frauen sehr begehrt. Mia weiß, dass solche MĂ€nner nur unglĂŒcklich machen, und dennoch hat er etwas an sich, was sie magisch anzieht. Aber kann man einem Casanova vertrauen?


Dies ist der zweite Teil der Boston HeartBeat Trilogie. Er kann unabhÀngig vom ersten und dritten Teil gelesen werden. Da die Personen des ersten Buches auch hier eine Rolle spielen, wird zum besseren VerstÀndnis das Lesen des ersten Teils empfohlen.


Er enthĂ€lt einige, explizit beschriebene Erotik-Szenen und sollte daher nur von den Lesern gelesen werden, die nicht vor der SchlafzimmertĂŒr stehen bleiben und BlĂŒtenblĂ€tter zĂ€hlen wollen. 😉

E-Book: 3,49 € 
Taschenbuch: 13,99 € 

ISBN-10: 1540851524
ISBN-13: 978-1540851529
Taschenbuch: 492 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (16. Dezember 2016)


Meine Meinung
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗,
dass ich es kostenfrei zur VerfĂŒgung gestellt bekommen habe, Ă€ndert nichts an meiner objektiven Meinung.
Auch dieser Teil wird in abwechselnder Sicht gelesen, so taucht man die Gedankenwelt von Mia und Dominic sehr schnell ein und fĂŒhlt sich direkt wohl, der Schreibstil ist wie gewohnt flĂŒssig und locker, einfach perfekt zum Abschalten.
Der zweite Teil fĂŒgt sich nahtlos an den ersten Teil an, einfach eine tolle Fortsetzung hat M.C. Steinweg geschaffen, man trifft lieb gewonnene Bekannte wieder und fiebert und bangt mit ihnen, ich finde diesen Teil, durch die sehr spannenden Geschehnisse (*mĂŒsst ihr schon selbst rausfinden, hier wird nicht gespoilert 😉 ) sogar einen kleinen tatsch mitreisender.
Es ist sehr schön zu sehen, wie die zwei BrĂŒder wieder zueinanderfinden und endlich wahre Liebe erfahren, die zwei MĂ€dels passen sehr gut, da es gestandene Frauen sind und nicht diese kleinen DuckmĂ€usjen, die hatten die beiden, glaube ich schon zu genĂŒge.
Ich bin schon auf Teil 3 gespannt, welche Irrungen und Wirrungen auf uns warten.

Dominic
... nach außen hin hart und sehr dominant, von den Frauen zum Casanova abgestempelt, was ihm nur recht ist, den Frauen kann man eh nicht vertrauen, sie wollen alle nur das eine ... Seinen Bruder!!!
Aber warum passt Mia so gar nicht ins Bild?

Mia
... von ihrem Ex-Freund sehr enttĂ€uscht, fĂ€llt es ihr sehr schwer einem neuen Mann in ihrem Leben zu vertrauen, vor allem, wenn dieser besagte Mann, stĂ€ndig mit seinen wechselnden Bekanntschaften in der Klatschpresse zu finden ist.

Ob die beiden einen Weg ins gemeinsame GlĂŒck finden?

Cover
Passt perfekt zum ersten Teil, ich finde es sehr ansprechend.

Mein Fazit
Eine schöne Liebesgeschichte mit der richten Portion Erotik und Spannung an den richtigen Stellen.
Meine Leseempfehlung bekommt auch der 2 Teil der Trilogie.

Freitag, 17. Februar 2017

Buchexpedition "Protect Me" von Allie Kinsley



Hallo ihr Lieben,
und ein 💗 Willkommen

Heute ist die Buchexpedition von "Protect Me - Dante" bei mir zu Gast,
ich hoffe, euch hat die gestrige Buchvorstellung von Sharon gefallen und ihr seid schon gespannt, wer Tracy und Dante ist.


Dantes geheime Fantasien ĂŒber Tracy

Seit Jahren schwirrten Fantasien durch seinen Kopf, wie er diesen immer akkuraten Dutt an ihrem Hinterkopf löste und herausfand, wie lang die blonden StrĂ€hnen wohl waren und wie weich sich diese anfĂŒhlen wĂŒrde.

Was habt ihr den gedacht, welche Fantasien er hat? 😉



Was Tracys Fantasien bei Dante beflĂŒgeln

Und bei Gott diese Unterarme waren direkt einem ihrer schmutzigen TrÀume entsprungen.
Muskulös, mit dicken Adern und unzĂ€hligen Narben, die ihn nur umso mĂ€nnlicher wirken ließen. Völlig ohne ihr Zutun erschuf ihr Kopf ein erstklassiges Bild davon, wie er sich mit eben diesen Unterarmen neben ihren Kopf auf dem Bett abstĂŒtzte.

MĂ€dels denken halt doch anders wie Jungs 😂



Tracy

Eine tolle Frau, die in ihrem SekretĂ€rinnen Job voll aufgeht und nichts anderes möchte, als von ihren Kollegen akzeptiert zu werden. 



Dante

Liebt eigentlich seinen Job, von einfachen Personenschutz
bis zu SondereinsĂ€tzen gibt es alles und seid neusten, darf er sich auch im BĂŒro austoben.


So, oder so Ă€hnlich, ich glaube, das bleibt jedem seiner Fantasie ĂŒberlassen. 😉

Was könnte ich euch noch so erzÀhlen?
Hmm, ja, warum muss Dante eigentlich in Tracys BĂŒro Innendienst schieben?

WĂ€hrend eines Einsatzes vor fast 6 Jahren wurde sein Gelenk sehr schwer verletzt.
Dante musste seinen Traumjob bei den Marines deswegen aufgeben und jetzt hatte eine blöde Bewegung gereicht und eine der sowieso schon lockeren Schrauben in seinem Knie hatte ein StĂŒck des Tibiakopfes herausgebrochen.


Deswegen hat Ash und Dario ihn zum Schreibtischjob verdonnert, eigentlich nur fĂŒr eine Woche, aber Dante ist ja ein Mann und muss nicht auf andere hören, durch seine Sturheit verlĂ€ngert sich das Ganze halt ein wenig, aber vielleicht hilft es ja bei einer anderen Sache 😉

Die liebe Allie Kinsley hat euch auch etwas Superschönes dagelassen.

Gewinnspielfrage:

Wie stellt ihr euch so einen richtigen Latino vor?
(Nennt einen Namen)



Gewinnspielregeln:
Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Gewinnspielregeln:
✩ Seid ĂŒber 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. HierfĂŒr mĂŒsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir ĂŒbernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 20.02.2017 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.
✩ Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun

Hier alle Blogger mit Link

13.02.17 BRIAN - Buch- und Protavorstellung
14.02.17 ASH - Buch- und Protavorstellung und Ash´s Lieblingsspielzeug
15.02.17 RAY - Ray und Sicht ĂŒber den Job und die TĂ€tigkeiten eines PersonenschĂŒtzers
16.02.17 DANTE - Buchvorstellung

17.02.17 DANTE - Protagonistenvorstellung - hier
18.02.17 DANTE - Liebe am Arbeitsplatz
19.02.17 CHASE - Buch- und Protavorstellung
20.02.17 - Autoreninterview

Dienstag, 14. Februar 2017

Wagner, Emma - Mit Ski, Charme und Pinguin

5,0 von 5 Sternen   Oder auch: Mit viel Humor und noch mehr liebe 💗, 14. Februar 2017     

Amazon
Ein lockerleichter FrĂŒhlingsroman darĂŒber, dass wir nicht perfekt sein mĂŒssen, um geliebt zu werden.
Zoey hat Kurven. Leider irgendwie an den falschen Stellen. Und ein paar Zentimeter mehr an KörpergrĂ¶ĂŸe wĂŒnscht sie sich auch schon ihr halbes Leben. Allerdings sind das momentan ihre geringsten Probleme, denn Zoey hasst Schnee, kann nicht Ski fahren und hĂ€lt Skilehrer fĂŒr arrogante Machos, die alles abschleppen wollen, was einen Busen hat.
Doch ausgerechnet sie wird dazu ĂŒberredet, fĂŒr eine Woche die Krokusse gegen Eisblumen zu tauschen und ihre Freundin Lara in deren Skiurlaub zu begleiten. Dort stellt sich heraus, dass in Wahrheit … alles noch viel schlimmer ist!
Anstelle der versprochenen Entspannung erwarten Zoey jede Menge blaue Flecke, ein ungewolltes Blind Date und exzentrische Pensionsbetreiberinnen, die offenbar etwas zu verbergen haben. Und Ben.
Ben ist Skilehrer und der Inbegriff sĂ€mtlicher von Zoeys Vorurteilen. UnglĂŒcklicherweise ist er ĂŒberdies auch wahnsinnig charmant und heiß …

Wer eine Vorliebe hat fĂŒr romantische und humorvolle Lovestorys (und Pinguine), ist hier richtig.

Hinweis: „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" und „Mit Ski, Charme und Pinguin“ sind in sich abgeschlossen und können unabhĂ€ngig voneinander gelesen werden.

Leseprobe:
»Eigentlich suche ich nur irgendeinen Laden, in dem ich Handschuhe kaufen kann, aber ich bin wohl etwas nervös, weil ich morgen da rauf soll. Zum ersten Mal.« Ich deute auf den Berg.
Er nickt verstĂ€ndnisvoll. »Der nĂ€chstgelegene Laden wĂ€re ›Rudis Ski-Zubehör‹, da muss ich nachher auch noch hin. (…) Und was Ihre NervositĂ€t angeht – kein Thema. Da habe ich schon ganz andere Sachen erlebt. Aber ich kann Ihnen versichern, dass das alles halb so wild ist. Sie werden sehen: In ein paar Tagen können Sie sich nichts anderes mehr vorstellen, als begeistert den Hang hinunter zu rauschen. Glauben Sie mir. Wenn nicht …«, er zwinkert mir zu, » … helfe
ich Ihnen.«
Okay. Skiurlaub ist doch gar nicht so schlecht, wie ich befĂŒrchtet hatte. Im Gegenteil – Skiurlaub ist etwas Großartiges!
O Gott, warum klingt mein Lachen, als hÀtte jemand am Radio die falsche Frequenz erwischt?
Betont wĂŒrdevoll ergĂ€nze ich: »Das wĂ€re fantastisch. Leider aber werde ich wohl an einen dieser grĂ€sslichen Skilehrer geraten, ich bin nĂ€mlich wirklich absolute AnfĂ€ngerin.«
»GrĂ€ssliche Skilehrer?« Sein Gesichtsausdruck ist seltsam.
»Na, Sie wissen schon: arrogant, machohaft, hinter jedem Rock her …«
»Ichbezogen und eingebildet«, ergĂ€nzt er meinen Satz. »Der typische Skilehrer also.« Seine tĂŒrkisblauen Augen funkeln belustigt.
»Ja, genau«, sage ich, unendlich erleichtert darĂŒber, dass wir auf einer WellenlĂ€nge schwimmen. Dann fĂ€llt mir etwas
ein: »Ich sollte mich wohl mal vorstellen. Ich heiße Zoey.«
Er streicht sich ĂŒber das Kinn. »Tja, Zoey, Sie werden wohl etwas enttĂ€uscht sein, aber ich bin (…)

E-Book: 2,99 € momentan im Angebot fĂŒr 0,99 € 
Taschenbuch:  € 

ISBN-10:
ISBN-13:
Verlag:
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 286 Seiten


Meine Meinung
OMG, das Buch ist der Wahnsinn, ich musste sooo lachen, konnte mich echt nicht beherrschen, ich liebe es. 😍
Ich wurde direkt in Zoey hineingebeamt, konnte mich so was von mit ihr identifizieren, direkt auf den ersten Seiten wurde mein Leserherz angesprochen, Dankeschön Emma Wagner, das Buch ist echt der Hammer. Ich komme aus dem SchwĂ€rmen grade nicht raus, ich bin einfach noch zu geflasht. 🙈
Okay, fangen wir noch mal etwas Sachlicher an, der Schreibstil von Emma Wagner entfĂŒhrt einen direkt in die schneebedeckten Berge, ihre Protagonisten sind sehr sympathisch und wachsen einem direkt ans 💗, es ist flĂŒssig geschrieben, fĂ€ngt man an, kann man nicht mehr aufhören und ist viel zu schnell am Ende. Man kann herzhaft lachen, sich wundern, rĂ€tseln, enttĂ€uscht sein und ĂŒber jemand ganz Bestimmtes, richtig sauer werden, ich glaube, ich hatte mal alle GefĂŒhlsregungen, wobei das Lachen ĂŒberwiegt hat.
Ich hoffe sehr, man trifft Zoey und Ben mal wieder, vielleicht wenn Emma ein Buch ĂŒber die beiden Pensionsbetreiberinnen schreibt, die hĂ€tten auch eins verdient, sie haben bestimmt, sehr viel zu erzĂ€hlen. 😉

Zoey
... ist eine Protagonistin fĂŒrs Herz, sie ist kein PĂŒppchen, sondern eine Frau mit ein paar Kilos zu viel auf den Rippen, dadurch hat sie nicht unbedingt ein starkes Selbstbewusstsein, aber das macht sie nur Liebeswerter, den an der Seite des Richtigen, kommt alles von alleine.

Ben
... hat dagegen sein Selbstbewusstsein mit einem großen Löffel gegessen, er ist der Innbegriff von heiß, genau so, wie man sich ein durchtrainierten Skilehrer so vorstellt, doch nicht alle Skilehrer sind ...

Cover
Ich liebe es, das Spiel der Farben, das Motiv, einfach alles. 😍
Magisch und anziehend!!!

Mein Fazit
Jeder, der dem Genre Liebesroman angetan ist, sollte hier unbedingt zugreifen.
5 Sterne +

Donnerstag, 9. Februar 2017

Steinweg, M. C. - Boston HeartBeat

5.0 von 5 Sternen      Wo die Liebe anfĂ€ngt, beginnt das Leben!, 9. Februar 2017

Amazon
Shaylene Brigham hat ihr Leben fest im Griff – glaubt sie. Sie hat einen festen Freund, einen Job als Assistentin in einem angesehenen ImmobilienbĂŒro und eine gemĂŒtliche Zwei-Zimmer-Wohnung. Ihr Weg scheint vorgezeichnet zu sein. Eines Tages muss sie als Beraterin einspringen und auf Wunsch ihres Chefs den Besichtigungstermin fĂŒr das Prestigeobjekt der Immobilienfirma wahrnehmen. Dabei begegnet sie Vincent O’Connor, einem amerikanischen Investor, der offensichtlich sehr von sich ĂŒberzeugt ist. Seine Art mit ihr umzugehen, verĂ€rgert Shaylene und sie lĂ€sst sich zu unbeherrschten Bemerkungen hinreißen. Schon bald ist nichts mehr in ihrem Leben, wie es einmal war.

Dies ist eine turbulente und erotische Lovestory. Wem Texas Knight gefallen hat, der wird auch diese Geschichte lieben.

E-Book: 3,99 € 
Taschenbuch: 13,99 € 

ISBN-10: 1517553172
ISBN-13: 978-1517553173
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Plattform (27. September 2015)
Taschenbuch: 498 Seiten

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗,
dass ich es kostenfrei zur VerfĂŒgung gestellt bekommen habe, Ă€ndert nichts an meiner objektiven Meinung.
Das ist nicht mein erstes Buch von M. C. Steinweg und ich muss sagen, ich wurde wieder nicht enttĂ€uscht, sie hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der einen zum gemĂŒtlichen Verweilen und Lesen einlĂ€dt. Ihre Protagonisten sind gut durchdacht und wachsen einem schnell ans Herz, an der einen oder anderen stelle könnte man zwar gerne mal Shaylene schĂŒtteln oder Vincent mit einem bösen Blick verwarnen, aber sie schaffen es immer wieder sich relativ elegant aus der AffĂ€re zu ziehen, manchmal dauert es halt etwas lĂ€nger. Also bei Vincent braucht Shay einen kleinen Vorrat an einem bestimmten Schokoriegel 😉  Aber, ob der Vorrat langt???

Vincent
Ich glaube eigentlich ein ganz vertrĂ€glicher MillionĂ€r, klar sieht er gut aus, hat Geld ohne ende, ein gewisses Maß an Kontrollzwang ist ihm auch zu eigen, alles Sachen, mit denen man leben kann, aber mit so einer Mutter 😝 Keine Angst, ich werde nicht Spoilern, aber die Mutter ist echt ...

Shaylene
Im Großen und Ganzen eine sehr eigenstĂ€ndige Person, sie glaubt, was sie sieht und nicht was sie hört, ihr wird mal ganz gehörig der Boden unter den FĂŒĂŸen weggerissen, sie weiß was sie will, bzw. sie weiß ganz genau, was sie nicht will.
Ob sie es schafft, ihren Ohren zu trauen und die Augen zu vergessen???

Cover
FĂŒr mich eine ganz bestimmte Szene aus dem Buch, ich finde, es passt super zum Buch.

Mein Fazit
Eine schöne Liebesgeschichte mit der richten Portion Erotik und Spannung an den richtigen Stellen.
Meine Leseempfehlung bekommt dieser erste Teil einer Trilogie.

Samstag, 4. Februar 2017

Kinsley, Allie - Protect Me - Dante

 4,0 von 5 Sternen        Latino trifft auf SekretĂ€rin, 4. Februar 2017     

Amazon
Zur BĂŒroarbeit verdammt, tritt Dante nach einer Knie OP seinen Dienst im BĂŒro seines Chefs Tyler Moreno an. Wohl ist ihm bei der Sache ganz und gar nicht, denn eines ist klar: Tracy kann ihn absolut nicht leiden und wĂŒrde ihm sicher die gemeinsame Zeit zur Hölle machen. MĂ€nner wie Dante Lopez hat Tracy in ihrem Leben schon zu GenĂŒge kennengelernt und sich geschworen, nie wieder einen dieser aufdringlichen Typen in ihre NĂ€he zu lassen. Sie liebt ihren Job, ist SekretĂ€rin mit Leib und Seele. Noch einmal wĂŒrde sie ihre Arbeit wegen einem selbstverliebten, arroganten, dauerflirtenden und charmanten Latino nicht aufs Spiel setzen.


E-Book: 1,99 €
Taschenbuch: 6,99 €


ISBN-10: 1533055734
ISBN-13: 978-1533055736
Taschenbuch: 154 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Plattform (9. Mai 2016)


Meine Meinung
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗,
dass ich es kostenfrei zur VerfĂŒgung gestellt bekommen habe, Ă€ndert nichts an meiner objektiven Meinung.
Allie Kinsley habe ich durch ihre Fire & Ice Reihe kennen und mögen gelernt, Protect Me ist ein Outtake dieser. Ich mag Allies Schreibstil, ihre lockere und leichte Art, sie holt mich immer direkt ab und zieht mich ins Geschehen, als ich also die Möglichkeit bekam, auch mal in diese Reihe reinzuschnuppern, musste ich einfach zugreifen. Leider, so finde ich, können die BĂŒcher nicht unabhĂ€ngig voneinander gelesen werden, ich war sehr froh, dass ich die Jungs aus Fire & Ice schon kannte und es daher mehr, wie ein Wiedersehen als ein Kennenlernen war, vielleicht kann man die BĂŒcher mischen aber unabhĂ€ngig voneinander lesen, nein, man sollte eine Reihe davon schon kennen.
Die Liebesgeschichte von Dante und Tracy ist sehr schön zu lesen, ein selbstverliebter, arroganter, dauerflirtender Latino und die akkurate SekretĂ€rin, die nur fĂŒr ihren Job lebt. Viele kleine FettnĂ€pfchen sind vorprogrammiert, die sie auch alle brav mitnehmen und den Leser, sehr humorvoll damit unterhalten. Ich bin gespannt, was die Geschichte der beiden noch so bringt, was war oder ist mit dem Ex-Kollegen von Tracy, wie geht es in dem Fall weiter, in dem Dante Nachforschungen betrieben hatte, dass es in den nĂ€chsten Geschichten weitergeht, ist eigentlich ein muss, aber ich kann es mir nur wĂŒnschen.

Dante
ein selbstverliebter, arroganter, dauerflirtender und charmanter Latino, so zumindest sieht ihn Tracy, aber in im steckt eigentlich so viel mehr, nimmt man sich nur die Zeit und lernt ihn besser kennen,
diese Zeit hat jetzt wohl oder ĂŒbel Tracy.

Tracy
ein MauerblĂŒmchen, das sich hinter ihrem Schreibtisch und ihrem unscheinbaren Auftreten versteckt, doch fĂŒr Dantes Blick ist sie weit mehr und er liebt es sie zu necken, kann sie sich ihm öffnen oder sind ihre Ängste stĂ€rker?

Cover
Wie auch beim Rest der Serie finde ich das Cover sehr ansprechend und anziehend.

Mein Fazit
Wer die Reihe kennt, wird sich auch hier wieder sehr wohlfĂŒhlen.

Dienstag, 31. Januar 2017

BT Millionaires Club - MĂ€nner~Freundschaften



Hallo ihr Lieben,

💗 Willkommen zur Blogtour von den heißen Jungs vom Millionaires Club
von Ava Innings, Liv Keen und Zoe M. Lynwood 😍
Ladys schnallt euch an, nachdem Silvia von Einfach BĂŒcherjunkie gestern euch die BĂŒcher vorgestellt hat, bringe ich euch heute diese heißen Jungs etwas nĂ€her

MĂ€nner~Freundschaften

Ich stelle euch die Jungs erst Mal vor, die Steckbriefe kennt ihr vielleicht von der
New Year's Eve Party die am 01. Januar 2017 stattfand,
erstellt von Kathrin Lichters und Viola Plötz


Sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind schwerreich und atemberaubend attraktiv. Ihr Leben ist Luxus pur. Es besteht aus schnellen Autos, schönen Frauen und einem privilegierten Lebensstil.
Manche empfinden ihren Reichtum als Last, andere wissen mit ihrer Zeit nichts anzufangen und wieder andere leben nur fĂŒr die Arbeit und suchen Zerstreuung in belanglosen AffĂ€ren.
Doch sie sind mehr als bloß Freunde. Sie sind eine verschworene Gemeinschaft. Sie halten zusammen – egal, was auch passiert – und stehen immer fĂŒreinander ein.
Sie sind der "Millionaire`s Club".