Freitag, 14. Juli 2017

Wagner, Emma - Wir. Für immer

5.0 von 5 Sternen ACHTUNG - Taschentuchalarm -, 14. Juli 2017     

Amazon
Eben noch war Sophies Welt nahezu perfekt, schließlich hat ihr langjähriger Freund ihr einen Heiratsantrag gemacht. Doch dem Café, das sie zusammen mit ihrer Mutter betreibt, droht das Aus. Ein Investor muss her – der ebenso gutaussehende wie arrogante Noel. Dann allerdings überschlagen sich die Ereignisse: Sophies Mutter erleidet einen Autounfall, und kurz darauf erfährt Sophie etwas, das ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Fassungslos will sie sich auf die Suche nach Antworten begeben und ausgerechnet Noel bietet ihr seine Hilfe an. Gemeinsam stoßen sie auf eine dramatische Liebesgeschichte, die eng mit Sophies Schicksal verflochten ist. Schon bald jedoch bringt nicht nur das, was dabei ans Licht kommt, Sophie aus dem Konzept, sondern auch Noel. Noel mit seinen strahlend blauen Augen und dem charmanten Lächeln, der sie mit seiner Unverschämtheit zur Weißglut bringt und sie gleichzeitig fasziniert. Doch er hat ein Geheimnis ...
Eine zutiefst berührende Geschichte von Vertrauen, Verrat und Vergebung, von Freundschaft und Feindschaft, von zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen – und dem Kampf um die ganz große Liebe. »Wir. Für immer.« ist der mit Spannung erwartete Nachfolgeband des Bestsellers »Du. Für immer.«, der sich über ein halbes Jahr in den Amazon Top 100 hielt. Beide Romane sind in sich abgeschlossen. Sie können unabhängig voneinander in beliebiger Reihenfolge gelesen werden. Für den optimalen Lesegenuss kann »Du. Für immer.« zuerst gelesen werden.

E-Book: 0,99 € Einführungspreis
Taschenbuch: noch nicht erschienen 

ISBN-10: 1521505586
ISBN-13: 978-1521505588

Taschenbuch: 431 Seiten
Verlag: Independently published (3. Juli 2017)

Meine Meinung
OMG - Ich liebe diese Geschichte!!!
Ganz wichtig, man sollte mit "Du. Für immer" anfangen, sonst fehlen einem wichtige Zusammenhänge.
Dass dieses Buch-Baby Emma Wagner sehr am Herzen gelegen hat, kann ich sehr gut nachvollziehen, es ist eine Geschichte mit ganz vielen Emotionen, nichts Seichtes sondern dieser Roman geht unter die Haut. Emma schafft es gekonnt einen in die Gegebenheiten mit ihrem Schreibstil reinzuziehen, man hat das Gefühl, dass man alles Selbst erlebt, alle Irrungen und Wirrungen. Ich musste Pausen einlegen, weil ich entweder, total sauer auf die Protagonisten war, oder mal tief durchatmen musste, weil es mich so bewegt hatte, aber man kann auch lachen und das ist es, was ein guter Roman ausmacht, dass man die ganze Palette seiner Gefühle ausleben kann. 
Was ich auch sehr schön fand, waren die abwechselnden Epochen und Protagonisten aus deren Sicht erzählt wurde, jeder wurde gekonnt in Szene gesetzt und auch die Nebendarsteller wurden mit viel liebe- und zeitgetreu erarbeitet.

Cover
ein Traum und soooo passend!

Mein Fazit
Wer eine Liebesgeschichte sucht, die bewegt, einen mal wieder seine kompletten Emotionen nahe bringt, sollte sich die Zeit nehmen und - Du. Für immer und Wir. Für immer lesen

Donnerstag, 29. Juni 2017

Fox, Virginia - Rocky Mountain Crime (Rocky Mountain Serie 11)

5.0 von 5 SternenKrimi mit viel Gefühl, 29. Juni 2017    

Amazon
Der neue Liebesroman für Gilmore Girls Fans von Starautorin Virginia Fox! Mit Rocky Mountain Crime erscheint eine neue Geschichte rund um die skurrilen Bewohner der liebevollen Kleinstadt Independence in den Rocky Mountains. Achtung Suchtgefahr!

„Herrliche, spritzige, frische, humorvolle Dialoge, wunderbare Charaktere.“ (Bücherwurm)

„Knistert von der ersten bis zur letzten Seite mit Spannung und Romance.“ (Indie Editress)

Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen?

Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen.

Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand.

Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben.

Rocky Mountain Crime ist der elfte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.

Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich:

Die Rocky Mountain Serie: (Genre: Liebesroman/Spannung)
Band 1 – Rocky Mountain Yoga
Band 2 – Rocky Mountain Star
Band 3 – Rocky Mountain Dogs
Band 4 – Rocky Mountain Kid
Band 5 – Rocky Mountain Secrets
Band 6 – Rocky Mountain Fire
Band 7 – Rocky Mountain Life
Band 8 – Rocky Mountain Race
Band 9 – Rocky Mountain Lion
Band 10 - Rocky Mountain Gold


Alle Neuerscheinungen und Preisaktionen werden unter virginiafox.com oder auf FB (authorvirginiafox) angekündigt.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 293 Seiten
Verlag: Dragonbooks (29. Juni 2017)
E-Book: 5,99 €

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗lichst, dass ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.

Das Warten hat ein Ende und Virginia Fox beglückt uns mit einer neuen und sehr gelungenen Fortsetzung von den Einwohner aus Independence in den Rocky Mountains.
Grade nach dem letzten Roman war ich sehr darauf gespannt, wie und ob die Autorin die Spannung aus dem letzten Roman noch toppen konnte, grade in an bedacht des neuen Titels. Aber Virginia Fox hat es mit Leichtigkeit geschafft, einen in eine gänzlich neue Geschichte zu zaubern, und doch strecken sich immer wieder kleine Fühler in die Vergangenheit, sodass man nie ganz den Faden verliert und falls man die Vorgeschichten nicht kennen sollte, sehr neugierig darauf gemacht wird. In Band elf erzählen Valentina und Big A ihre Geschichte, die beiden hatten ja schon den einen oder anderen Auftritt und sind von daher keine Unbekannten, ich freue mich sehr für die beiden und hätte wahrscheinlich meinen Wetteinsatz auf früher datiert. 😉

Cover
wieder traumhaft und absolut passend zum Inhalt.

Mein Fazit
eine Geschichte mit Spannung, Zusammenhalt und noch mehr Liebe!
Absolute Leseempfehlung!!!

Mittwoch, 28. Juni 2017

Moninger, Kristina - Wenn gerstern unser morgen wäre

5.0 von 5 Sternen Wenn gerstern unser morgen wäre, 28. Juni 2017     

Amazon
Was wäre, wenn du eine zweite Chance bekämst? Eine, um alles wiedergutzumachen. Alles, was du so unglaublich falsch gemacht hast. Was würdest du ändern, was wiederholen?

Sara hat innerhalb weniger Tage so ziemlich jeden Fehler begangen, den sie begehen konnte. Mit scheinbar kleinen, aber ausschlaggebenden Entscheidungen hat sie in ihrem Leben so eine Kettenreaktion in Gang gesetzt, die sie gerne wieder rückgängig machen würde.
Als sie inmitten dieses Chaos ausgerechnet Matt vors Auto läuft und wenig später im Krankenhaus aufwacht, ist plötzlich nichts wie zuvor. Die Uhren wurden zurückgedreht und all das, was in der Woche vor dem Unfall passiert ist, scheint ungeschehen.
Sara hat nun die unbezahlbare Möglichkeit, die wichtigsten Tage ihres Lebens noch einmal neu zu erleben. Um endlich alles richtig zu machen …


E-Book: 0,99 € -  Kurzzeitig zum Einführungspreis!
Taschenbuch: 11,90 €

ISBN-10: 3945362296
ISBN-13: 978-3945362297
Taschenbuch: 300 Seiten
Verlag: FeuerWerke Verlag (28. Juni 2017)


Meine Meinung
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗lichst,
dass ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.
Kristina Moninger hat einen sehr ansprechenden Schreibstil, er ist flüssig, bildhaft und mit viel Gefühl. Der Roman wird aus der Sicht der Hauptprotagonistin erzählt, und obwohl Sara am Anfang recht kühl auf mich wirkte, konnte mich die Autorin doch überzeugen ihr eine Chance zu geben, ich lernte sie und ihr Umfeld besser kennen und hätte mir ab und an gewünscht, als kleines Engelchen oder Teufelchen auf ihrer Schulter zu sitzen und ihr das Richtige, aus meiner Sicht, zu zuflüstern. Ich konnte mich mit ihr gut anfreunden und auch des Öfteren in sie hineinversetzten. Auch stellte ich mir folgende Fragen:
Was würde man selbst machen, wenn das Leben einem eine solche Chance bietet? Gebe es etwas, das man ändern möchte und wenn, wie würde sich das Leben danach verändern?
Zum Glück trifft hier Fiktion auf Wirklichkeit und ich muss mich nicht wirklich damit auseinandersetzten. 😉

Sara
am Anfang eine Frau, mit der ich persönlich, nicht so viel anfangen konnte, am Ende, eine Freundin, die man mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlässt.

Matt
ein lebe Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat und der es vor allem versteht, das Leben mit seinen höhen und tiefen zu genießen.
Ein kleiner Rat von ihm: 
Leben ist gefährlich oder langweilig. Entweder lebst du mit allem Drum und Dran oder du existierst eben einfach nur. Die Entscheidung triffst du selbst.  
(gefunden im eBook)

Cover
ein wunderschönes Cover, das einen direkt anzieht und zum Verweilen einlädt.
PS. Ich liebe Schmetterlinge und werde nach dem Print Ausschau halten. 

Mein Fazit
Ein traumhafter Was-Wäre-Wenn Roman, der einen zum Nachdenken anregt.
Ich vergebe 4,5 Sterne 

Montag, 26. Juni 2017

Frederiksson, Emily - Seepferdchen & überaus verrückte Zufälle: Liebesroman (unexpected love 4)

5.0 von 5 SternenEins und Eins ergibt?, 26. Juni 2017     


Amazon
Oliver verkörpert das typische Bild eines Workaholics. Doch am Wochenende existiert für ihn ausschließlich der eine Mensch, der ihm alles bedeutet. Nur wenige wissen von seinem geheimen Leben fernab der Hansestadt und ihm liegt viel daran, dass es so bleibt. Seine zwei Welten dürfen sich niemals miteinander vermischen.
Als er Nele kennenlernt, trifft er auf eine Frau, die ihm in puncto Ehrgeiz in nichts nachsteht und ihm damit den letzten Nerv raubt. Bald muss Oliver jedoch feststellen, dass sich hinter ihrem Verhalten mehr verbirgt, als er vermutet hätte.

Kann eins und eins zwei ergeben oder kommt es zu einem ganz anderen Ergebnis?

Ein Sommerroman mit stürmischen Begegnungen, erstaunlichen Erkenntnissen und natürlich viel Gefühl.

Die unexpected love - Reihe:
"Mousse au Chocolat & andere Katastrophen" Juni 2015
"Cocktails & allerlei prickelnde Momente" März 2016
"Losglück & wunderbare Irrtümer" Oktober 2016
"Seepferdchen & überaus verrückte Zufälle" Juni 2017

Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis von 0,99€ statt 2,99€

E-Book: 2,99 €
Taschenbuch: noch nicht erschienen

ISBN-10:
ISBN-13:

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 444 Seiten


Meine Meinung
Ich durfte das Buch von Emily vorab lesen und sie hat es wieder geschafft, mich von der ersten Seite abzuholen und festzuhalten. Die Hamburger Jungs sind aber auch alle zum Anbeißen.
Der Schreibstil von Emily Frederiksson ist einfach überzeugend, er ist flüssig, gefühlvoll und lässt einen den Stress des Alltags vergessen, man wird direkt nach Hamburg versetzt und fühlt sich dort pudelwohl, so unter alten Bekannten, auch freut man sich riesig mit ihnen über ihre kleinen und lauscht ihren Geschichten, was so zwischenzeitlich passiert ist.
Das Einzige, was ich bemängeln kann, ist, dass das Buch mal wieder viel zu schnell gelesen war.

Nele
Workaholic, bodenständig, schlagfertig und hat ein großes Geheimnis.

Oliver
Ebenso ein Workaholic, genau so bodenständig, liebt gute Rededuelle und hat ein Geheimnis, weswegen seine Wochenenden absolut tabu für Freunde und Frauen sind.

Cover
auch dieses Cover passt sich wunderbar den Vorgängern an und macht einfach Vorfreude auf Sommerurlaub.

Mein Fazit
Auch das vierte Band lege ich jedem Liebesromanleser ans Herz, ich liebe sie.
5 Sterne +

Fischer, Anna - Herz in Reparatur

5.0 von 5 Sternen Humor gepaart mit viel Liebe, 26. Juni 2017     

Amazon
»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Emma ist von Liebeskummer geplagt! Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«! Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch dem ehemaligen  Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den »Babysitter« zu spielen. Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, »was Männer wirklich wollen«, damit sie Carl wieder zurückerobern kann ...

»Herz in Reparatur« ist eine romantisch-freche Liebeskomödie über die unergründlichen Wege der Liebe unter der goldenen Sonne Kaliforniens. 


E-Book: 0,99 €
Taschenbuch: 9,90 €

ISBN-10: 1521316074
ISBN-13: 978-1521316078
Taschenbuch: 280 Seiten
Verlag: Independently published (19. Mai 2017)


Meine Meinung
Ich habe das Buch bei LB gewonnen, danke nochmals für das tolle Gewinnspiel und an die superschöne Widmung im Buch, dass ich es kostenlos erhalten habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.
Mein erstes Buch von Anna Fischer, doch bestimmt nicht mein Letztes.
Ihr Schreibstil macht richtig Lust zum Lesen, er ist sehr flüssig, witzig und mit viel Gefühl. Ihre Protagonisten hat sie mit sehr viel liebe erschaffen, nicht nur Emma und Matt, sondern alle, die die beiden auf ihrem Weg begleiten. Es macht sehr viel Spaß ihrer Entwicklung beizuwohnen, ich konnte oft lachen und manchmal auch nur den Kopf schütteln. Der Schlagabtausch in den Wortgefechten ist wie Sahne auf Erdbeeren, einfach himmlisch. 😉

Das Cover
Ein etwas anderes Cover, aber es animiert direkt zum sich anschauen und Rückseite lesen. 

Mein Fazit
wer eine humorvolle Liebesgeschichte sucht sollte nicht lange überlegen und hier zugreifen, 
von mir gibt es die volle Punktzahl.

Montag, 5. Juni 2017

Reichenberg, Marleen - Magnolien im Mondlicht

5.0 von 5 Sternen Die Liebe trägt nicht nach, 5. Juni 2017     

Amazon
Noelle und Connor sind von Kindheit an unzertrennlich. Aus Freundschaft entwickelt sich die erste große Liebe. Diese wird auf eine harte Probe gestellt, als Connor ein beruflich lukratives Angebot in den USA annimmt und Noelle ihn nicht begleiten kann. Als sie sich unter völlig veränderten Umständen wiedersehen, will Noelle nichts mehr von ihm wissen. Doch der erfolgsverwöhnte Connor lässt nichts unversucht, um ihre Liebe wiederzugewinnen. Dabei stößt er auf Hindernisse, die nahezu unüberwindbar scheinen … „Magnolien im Mondlicht“ ist ein real wirkender Liebesroman mit sinnlichen, romantischen, dramatischen, humorvollen Elementen und unerwarteten Wendungen. Schauplätze dieses Buches sind das bergige Hinterland sowie die mondänen Küstenorte der Côte d´Azur.

E-Book: 2,99 €
Taschenbuch: 9,90 €

ISBN-10: 1536927430
ISBN-13: 978-1536927436
Taschenbuch: 330 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (27. September 2016)
Meine Meinung
Wieder ein sehr schönes Buch aus Marleen Reichenbergs Feder, das mit ihrem bildhaften und gefühlvollen Schreibstil die Protagonisten im Kopf zum Leben erweckt. Ich habe viel mit ihnen im ersten Teil gelitten und das eine oder andere Mal, laut eine der Mütter mit "Boah, diese dumme Kuh" beschimpft, warum? Hmm, das müsst ihr selbst herausfinden, nur so viel, ich konnte sie in diesen Momenten absolut nicht leiden. Im zweiten Teil habe ich mich mit ihnen gefreut, und als die Romantik Einzug gehalten hat, war ich über Conners Einsatz sehr gerührt. Ich fand die Geschichte sehr schön und gefühlvoll, auch noch Stunden nach dem lesen, wird man von ihr berauscht.

Noelle und Conner
... sind im ersten Teil des Buches noch sehr jung, was sie zum Teil sehr blauäugig oder naiv erscheinen lassen, aber wie ist man mit 17 oder grade mal Anfang 20? In diesem Alter ist man doch so, man lässt sich noch die Sterne vom Himmel holen, oder probiert es für die erste große Liebe.
Im zweiten Teil sind die beiden 10 Jahre älter und daher viel reifer dargestellt, man selbst kann sich besser in sie hineinversetzten, was wiederum dem eigenen reiferen Alter entspricht.

Cover
... sehr romantisch und es lädt direkt zum Träumen ein.

Mein Fazit
... eine absolute Leseempfehlung!


Die Liebe trägt nicht nach.
Sie tritt dem anderen jeden Tag neu und mit neuer
Liebe gegenüber und vergisst, was dahintenliegt
- sie macht sich damit zum Spott der Menschen,
zum Narren - und sie wird auch dadurch nicht irr -
sondern sie fährt fort zu lieben.

(Dietrich Bonhoeffer, 1906 - 1945)

Dienstag, 30. Mai 2017

Adrian, Lara - For 100 Days - Täuschung (Die 100-Reihe, Band 1)

3.0 von 5 Sternen Täuschung, 30. Mai 2017     

Hugendubel
Jede Täuschung hat ihren Preis ...

Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan - die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine Welt der Dekadenz, die ihr den Atem raubt - die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse im selben Gebäude bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit drohen Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören ...

Der neue Roman von Bestseller-Autorin Lara Adrian: For 100 Days - Täuschung.
Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!

E-Book: 8,99 €
Taschenbuch: 10,00 €

ISBN-10: 3802598210
ISBN-13: 978-3802598210
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: LYX (24. April 2017)
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Meine Meinung
Ich wurde auf das Buch durch den LYX Geburtstag aufmerksam, da ich Lara Adrian schon durch ihre Midnight Breed Reihe kannte und mochte. Ihr Schreibstil hatte mir damals sehr gut gefallen und so dachte ich mir, ich könnte mit diesem Buch nicht viel verkehrt machen, also ab in die nächste Buchhandlung und direkt Band 1 gekauft und natürlich den Zweiten für mich vorbestellt, ob das ein Fehler war? Ich hoffe nicht! Vom Auftakt nämlich bin ich sehr enttäuscht, ich habe mir von der Überschrift und vom Klapptext so viel mehr versprochen, warum müssen momentan alle Protagonistinnen jung, hübsch und supernaiv sein, ihr Leben komplett in die Hände eines ihnen fast unbekannten Mannes  mit viel, okay mit sehr viel Geld und einem ganz dunklen Geheimnis legen? Auch mit Anfang 20 hat man funktionierende Gehirnzellen, oder sind wir hier in Good old Germany einfach weiterentwickelt?
Ich finde es echt schade, dass ganz viele Autoren immer noch auf den SoG Zug, mit und ohne SM, aufspringen wollen und die Leserschaft leider damit langweilen, der Schreibstil ist wenigsten gleich geblieben und lässt sich damals wie heute flüssig und gut lesen, bleibt also noch die Hoffnung auf Teil 2 und dann sehen wir weiter.

Mein Fazit
SoG ohne SM, mit einer sehr vorhersehbaren Geschichte.