Freitag, 9. Dezember 2016

Berger, Sandra - Transformation im Flammenmeer

4,0 von 5 Sternen     Tolle Fortsetzung, 9. Dezember 2016     

Als die 17-jährige Caro auf einer Party Arthur begegnet, explodieren in ihr tausend Gefühle gleichzeitig.
Wie ist es aber möglich, für jemanden so intensiv zu empfinden, den man noch nie zuvor gesehen hat?
Caro setzt alles daran, den Grund herauszufinden.
Jedoch ist die Nähe zu diesem mysteriösen Jungen gefährlich – ja, beinahe tödlich.
Als sie eine Verbindung zwischen Arthur und ihren Albträumen entdeckt, verändert das schlagartig ihr Leben.
Was ist Realität und was Fiktion?
Will sie überleben, muss sie es herausfinden.

E-Book: 6,49 € 
Taschenbuch: 13,20 € 


ISBN-10: 3741277312
ISBN-13: 978-3741277313
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (16. September 2016)


Meine Meinung
Ich durfte das Buch bei einer Bücherexpedition lesen und bedanke mich für das Rezensionsexemplar, das ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.
Sandra Berger hat ihren Schreibstil weiterentwickelt, sie hat ihre flüssig, lockere Art beibehalten, ihre Protagonisten sind Erwachsener geworden und ihre Geschichte reifer.
Caros und Arthurs Begegnungen, in denen Vergangenheit, Caros Albträume und die Gegenwart eine große Rolle spielen, schaffen eine verzwickte und spannende Handlung, bei der man selbst ein bisschen mit Rätseln kann, man ist dadurch mitten im Geschehen und das Buch viel zu schnell am Ende.

Caro
aus dem naiven Mädchen wurde eine junge Frau, die es mit ihren 17 Jahren nicht grade leicht hat, quellen sie doch mörderische Albträume, aber was haben ihre Träume mit ihrer Zukunft zu tun und kann sie diese ändern?

Arthur
ist eigentlich das passende Gegenstück zu Caro, aber warum hat sie das Gefühl, als ob er ihr etwas sehr wichtiges verheimlicht und warum geht er ihr aus dem Weg?

Mein Fazit
Eine gelungene Fortsetzung, man sollte aber den ersten Teil gelesen haben.

Dienstag, 15. November 2016

Barreau, Nicolas - Das Café der kleinen Wunder

3.0 von 5 Sternen   Das Cafe der kleinen Wunder, 15. November 2016     

Amazon
Eleonore Delacourt ist 25, mag alte Bücher, liebt die Langsamkeit, misstraut schönen Männern, ist heimlich in ihren Philosophieprofessor verliebt, glaubt an Zeichen und würde niemals, nie und unter keinen Umständen ein Flugzeug besteigen. Und leider ist Nelly, wie sie sich selbst nur nennt, nicht so beherzt wie die geliebte Großmutter aus dem bretonischen Finisterre, die ihr einen alten Granatring hinterlassen hat, in dem AMOR VINCIT OMNIA steht. Auf jeden Fall ist Nelly nicht der Typ, der an einem kalten Januarmorgen alle Ersparnisse abhebt, eine rote Handtasche kauft, das winterliche Paris verlässt und einfach so mit dem Zug davonfährt – nach Venedig. Aber manchmal passieren Dinge im Leben. Dinge wie ein schlimmer Husten und ein noch schlimmerer Liebeskummer. Dinge wie ein rätselhafter Satz in einem alten Buch ... Warum in Venedig dann alles ganz anders ist als erwartet, warum es durchaus einen Sinn haben kann, seine Handtasche in den Canal Grande fallen zu lassen, sich einem unverschämt gutaussehenden Venezianer anzuvertrauen und überhaupt ganz und gar den Boden unter den Füßen zu verlieren, erzählt diese entzückende Liebesgeschichte, die ihre Leser mitnimmt auf eine Reise von Nord nach Süd und geradewegs in ein kleines Café, in dem Geheimnisse warten und Wunder möglich sind.

E-Book: 15,99 € 
Gebundene Ausgabe: 20,00 € 
Audio-CD: 17,99 €


ISBN-10: 3851793684
ISBN-13: 978-3851793680
Verlag: Thiele & Brandstätter Verlag (17. September 2016)


Meine Meinung
Ich durfte das Buch bei einer Leserunde lesen, leider haben sich die ersten 150 Seiten, für mich, gezogen wie alter Kaugummi, die Hauptprotagonistin Eleonore Delacourt oder kurz Nelly, war extrem naiv und lebte nur in ihrer Traumwelt, in der es nur sie und ihren Professor zu geben schien, aber auch wirklich nur in ihrer Fantasie. Sie sah Zeichen, die nur sie wahrnahm, der absolute Liebeskummer war so was von vorprogrammiert. Ich konnte mich leider so gar nicht in sie hineinversetzten, oder mit ihr warm werden, einzig kleine Lichtblitze waren die Nebendarsteller, wie ihre Cousine und ein Straßenmusiker, sie haben die Geschichte belebt und man hatte Hoffnung, dass es doch noch eine Liebesgeschichte werden kann.
Mein Durchhaltevermögen wurde belohnt, den es wurde noch eine ganz gute Liebesgeschichte, keine, die ich noch einmal lesen würde, aber immer hin, eine die beendete wurde.
Mit erscheinen des männlichen Protagonisten Valentino, wurde Nelly lebenslustiger, diese Lebenslust habe ich ab da im Buch gespürt und ab da hat es dann auch spaß gemacht, das Buch zu lesen.

Cover
Fand ich sehr ansprechend und hat mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht.

Zitat
Es war ein magischer Moment. Und wie das so ist mit den magischen Momenten - sie entstehen immer dann, wenn aus etwas Unmöglichem etwas Mögliches wird. Das nennt man dann ein Wunder.
Und manchmal - nicht nur im Roman, sondern auch im wirklichen Leben - ist es die Liebe, die am Ende die Angst besiegt und uns trotz aller Bedenken und Unwägbarkeiten zusammen fliegen lässt.

Mein Fazit
Es kann nicht jedem alles gefallen, wer diesen Autor kennt, wird sich sehr wahrscheinlich wohlfühlen, für mich war es leider nichts. 

Donnerstag, 10. November 2016

Rylee, Kim - Fated Shadow: Die Jagd

 4.0 von 5 Sternen  In jedem Bösen steckt auch etwas Gutes., 10. November 2016

Amazon
Hätte mir jemand diese Geschichte aufgetischt, ich hätte mich genauso verhalten – ich schwör‘s!
Beginnen wir doch einfach am Anfang.
Mein Name ist Aveline. Ich komme aus Inverness, der kleinen Stadt in Schottland, die durch das Monster von Loch Ness Berühmtheit erlangte.
Ich hatte angenommen, mit meinem Freund David würde sich mein Leben zum Positiven verändern. Und das wäre auch wohl so gekommen…
…wenn da nicht Samael und Azrael gewesen wären. Mit denen geriet meine Welt aus den Fugen.
Denn diese beiden Herren waren nicht das, was sie vorgaben zu sein und sie ließen nichts unversucht, mich in Teufels Küche zu bringen. Warum sie es auf mich abgesehen hatten, war mir indes anfangs nicht klar – bis ich erfuhr, dass sie hinter dem her waren, was ich IN mir trug...

E-Book: 3,49 € Einführungspreis
Taschenbuch: 11,99 € 

ISBN-10: 374122510X
ISBN-13: 978-3741225109

Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (13. Juli 2016)

Taschenbuch: 376 Seiten



Meine Meinung
Der Klapptext hat mich angezogen, wie eine Motte das Licht, er machte mich einfach sau neugierig und so wanderte das Buch auf meine Wuli, dann hatte ich das große Glück, dass Leute für eine Buchexpedition gesucht wurden und damit war es meins.
Kim Rylee hat einen sehr angenehmen Schreibstil, sie erzählt die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkel und zieht damit den Leser immer weiter ins Geschehen, durch die Irrungen und Wirrungen kann man nicht aufhören zu lesen, der Spannungsbogen wird immer weiter gespannt und die Protagonisten mit ihren Eigenarten tun ihr übriges dazu.
Es bleiben ein paar Fragen offen, daher hat man das Gefühl, ein zweiter Teil wäre möglich, für mich die eine oder andere Frage zu viel, weshalb ich einen kleinen Stern abziehe.

Aveline oder kurz Ava
Was hat es mit ihr auf sich? Was ist das Besondere an ihr?
Fragen über Fragen, die mit jeder Seite des Buches ein bisschen weiter geklärt werden.

David
Ein 27 jähriger Geschäftsmann, der viele Frauen haben könnte, doch er will nur sie!
Aber warum und was ist das mit seiner Familie?

Samael und Azrael
zwei die unterschiedlicher nicht sein könnten, der eine grade mal 1.50 m der andere dagegen ein Riese von 1.90 m, einer blond der andere schwarzhaarig, der eine hat Flügel, der andere ...
Und warum wollen sie auch unbedingt Ava?

Mein Fazit
Ein schöner Fantasy Roman zum Abtauchen in der tristen Jahreszeit.

Mittwoch, 9. November 2016

Buchexpedition: Fated Shadow - die Jagd


Hallo ihr lieben,

Herzlich willkommen zu unserer Buchexpedition

Fated Shadow - die Jagd

von Kim Rylee

Gestern waren wir bei Sannys Bücherwelten und wurden über die Plantagenets aufgeklärt und morgen reisen wir weiter zu Willis Welt und erfahren mehr über gefallene Engel.
Ich finde ja gefallene Engel sexy, also ich stelle sie mir sexy vor, ein Kerl muss doch auch immer etwas Dunkles haben! Oder?
Egal, das ist ja das Thema morgen ;)

Heute stelle ich euch etwas die Protagonisten vor,
also da hätten wir

Ava, David, Samael und Azrael

Ava
eine Frau, kurz vor ihrem 20 Geburtstag, die nicht verstehen kann, warum ausgerechnet ein Mann wie David etwas von ihr möchte, sie die sich immer schwarz kleidet, ihr leben es ihr bis jetzt nicht leicht gemacht hat, die als Weise im Heim aufgewachsen ist.

gefunden bei Fotolia

David
Ist mit seinen 27 Jahren schon ein erfolgreicher Geschäftsmann, ist behütet bei wohlhabenden Eltern aufgewachsen aber, ob seine Familie ist, was sie scheint zu sein?

gefunden bei Galler

Sein, bzw. der Fuhrpark seiner Eltern

Fangen wir mal mit dem Auto an, mit dem er Ava vom Bahnhof abholt.

Ein schwarzer Jeep

Das Auto, in dem sie nach London fahren.

Jaguar E-Type S2 Bj 1960

Das Auto, das meistens seine Mom fährt.

Hummer H3

Mercedes SLR McLaren


Mercedes SLR Stirling Moss 650 PS

Die Autos seines Dad´s



Und jetzt kommen wir zu den bösen Jungs

Samael
er feiert riesige Partys, wenn ihm eine Seele ins Netz geht und er diese, in der Hölle mit seiner Partnerin Lilith quälen kann.
gefunden bei Emo Haare

Azrael
der gefallene Engel, er wurde betrogen und getäuscht, ihm wurde die Möglichkeit genommen wieder in den Himmel zu kommen, kann man ihm es da verübeln, dass er sich rächen möchte?
In ihm steckt immer noch ein Fünkchen Güte, aber ob das reicht?

Oder vielleicht so?


Leckerchen
Ein tolles Fantasy Buch, ich hoffe, ich konnte eure Neugierde etwas wecken und das Buch wandert auf eure WuLi, euren Reader oder vielleicht sogar in euer Bücherregal.

Natürlich hat sich Kim auch nicht Lumpen lassen und es gibt etwas tolles zu gewinnen, dafür müsst Ihr nur meine Frage beantworten und schon hüpft ihr in den Lostopf.

Gewinnspielfrage:

Welches Auto gefällt euch am besten?

Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen....



Gewinnspielregeln:

✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 11.11.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.


Hier noch die Übersicht zu unserer Expedition:
Montag, 7. November:  Buchvorstellung bei Nadja
Dienstag. 8. November: Was ist Plantagenets bei Sanny
Mittwoch, 9. November: Protagonisten bei mir
Donnerstag, 10. November: Gefallene Engel bei Dagmar
Freitag, 11. November: Das Interview mit Kim Rylee bei Jeanette

Dienstag, 1. November 2016

Wagner, Emma - Du. Für immer

5.0 von 5 Sternen   Ganz viel Gefühl, 1. November 2016     

Amazon
Wie viel kann wahre Liebe verzeihen?
Die Ehe der Künstlerin Anna mit dem zurückhaltenden Oliver steckt in der Krise. Seit Jahren bleibt ihr gemeinsamer Kinderwunsch unerfüllt und überdies ist Olivers wohlhabende Familie nach wie vor der Überzeugung, dass Anna nicht die richtige Partie für ihren Erben ist.
Der Tod ihrer ehemaligen Kunstlehrerin und Freundin Caro bringt Anna zurück an den Ort, an dem sie ihre Kindheit verbracht hat. Dort trifft sie auf ihre Jugendliebe Marc.
Marc mit den feurigen braunen Augen. Marc mit der großen Sehnsucht nach Abenteuern. Marc, mit dem Anna ein dunkles Geheimnis verbindet.

Anna muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Hat sie damals die richtige Entscheidung getroffen? Für wen schlägt ihr Herz heute? Und was hat ihre Mutter ihr verschwiegen?

Eine berührende Geschichte von Vertrauen und Verrat, Freundschaft und Feindschaft, zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen – und der ganz großen Liebe.

E-Book: 0,99 € Einführungspreis
Taschenbuch: noch nicht erschienen


ISBN-10:
ISBN-13:

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 412 Seiten



Meine Meinung
Ich durfte dieses wunderschöne Buch von Emma Wagner Vorablesen, ich habe es als Rezensionsexemplar erhalten, dies beeinflusst aber nicht meine objektive Meinung.
Der Schreibstil von Emma ist sehr angenehm zu lesen und macht es einfach in die Geschichte abzutauchen, sie schreibt abwechselnd in der Gegenwart und in der Vergangenheit, diese Sprünge ziehen einen immer tiefer ins Geschehen und lassen einen nicht mehr los, das Wechselbad der Gefühle, mal habe ich mit den Protagonisten gelacht, mal wollte ich sie schütteln oder anschreien, mal ganz fest in den Arm nehmen, tat sein übriges dazu. Und geblieben ist ein Haufen benutzter Taschentücher und das traurige Gefühl, das die Reise viel zu schnell zu Ende gegangen ist.
Eine Liebesgeschichte, die einem aufzeigt, das es sich lohnt zu kämpfen, für was, das müsst ihr selbst rausfinden.

Anna
... hat sich für einen Augenblick selbst verloren, die Reise zu sich selbst führt über die Vergangenheit, oder ist es vielleicht doch die Zukunft?

Olli
... ist Annas doppeltes Netz im freien Fall, ihr Leuchtturm in rauer See, ihr rotblonder Wikinger.

Marc
... ist die Vergangenheit, ein Geheimnis, das verbindet.

Cover
Diese farbenfrohe Cover lockt einen richtig, es macht neugierig, was sich dahinter versteckt.

Mein Fazit
Eine Liebesgeschichte, in der es alle Gefühlsfacetten zu durchleben gilt, einfach toll, meine Leseempfehlung hat dieser Roman auf jeden Fall.

Montag, 17. Oktober 2016

Keen, Liv - NY Millionaires Club - Adam

5.0 von 5 Sternen Jeder hat eine zweite Chance verdient, 17. Oktober 2016     

Kurzbeschreibung
Millionär. Bad Boy. Stiefbruder und unglaublich sexy.
Amazon

Adam Hadley ist Millionär, großspurig, höllisch gut aussehend und zu Lians Leidwesen auch noch bald ihr Stiefbruder.
Eine Woche vor der Hochzeit ihres Vaters und seiner Mutter kehrt er nach New York zurück, nicht nur um die bevorstehende Trauung zu torpedieren, sondern um auch noch ihr Herz zu stehlen. Doch während ihrer heftigen Schlagabtausche wächst die Leidenschaft für den britischen Bad Boy nur noch mehr, was ihrem Vater nicht verborgen bleibt, sodass die Kluft ihrer Familien immer größer wird. Kann Lian den Frauenhelden für sich gewinnen und wird es am Ende sogar eine Hochzeit geben?

***Eine prickelnde Novelle, die unter die Haut geht. Ca. 130 Normseiten.***

Leseprobe

Sein Blick glitt anzüglich an ihrem Körper hinunter und Lian spürte, wie ihr Gesicht, sehr zu ihrem Missfallen, feuerrot wurde.
„Es wird dich womöglich verwundern, aber ich bin deinem zweifelhaften Charme keinesfalls erlegen, Mr. Hadley.“ Er hob bloß die Brauen. „Du bist aufgeblasen, arrogant, stinkreich und selbstverliebt. Solche Spielchen machen nur kleine Jungs. Ich stehe nicht auf Jungs. Ich brauche einen richtigen Mann“, raunte sie ihm zu und wunderte sich über sich selbst.
„So einen wie Matthew?“, fragte er belustigt und nahm Lian damit den Wind aus den Segeln.
Wieso verurteilte er sie? Immerhin predigte er doch immer, dass alle ihn wegen seiner Vergangenheit beurteilten. „Was ist dein Problem?“, rief sie. „Ist es, weil Matts Image integer ist?“
Er kam ihr gefährlich nahe, und Lian drückte sich förmlich gegen die Wand hinter ihr, sodass sie nun in der Falle saß. „Oh nein, Baby, er hat nur etwas, das mir gefällt.“

E-Book: 2,99 €

ASIN: B01LZZNQKN
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 106 Seiten


Autorenseite: Kathrin Lichters


Meine Meinung
Der heiße Millionaires Club geht in die zweite Runde, ich hoffe, es gibt noch viele Runden mit den Jungs, den jeder für sich, hat sich seine Geschichte verdient.
Diesmal stammt der Teil aus Liv Keens Feder, besser bekannt als Kathrin Lichter, eine tolle Autorin.
Kathrin, sorry Liv hat einen sehr angenehmen flüssigen und lockeren Schreibstil, der einen direkt gefangen nimmt und die Seiten nur so dahin blättern lässt, obwohl es sich um eine Novelle handelt, ist die Geschichte nicht schnelllebig, nein Liv Keen schreibt eine Geschichte mit viel Gefühl, in der die sexuellen Handlungen sehr gut platziert und definitiv Lust auf mehr machen.
Beide Teile können unabhängig voneinander gelesen werden.

Adam
... wieder ist ein leckerer Millionär geboren, groß, gebräunt, tätowiert - einfach sexy!!!
Sein Bad Boy Image eilt ihm voraus und er gibt ihm, kaum das er wieder im Lande ist, auch immer schön Zunder, damit ja niemand hinter seine aufgebaute Fassade schauen kann.

Lian
... ein braves reiches Mädchen, das immer schön auf ihren Dad hört und tut oder auch lässt, was er nicht für gut empfindet, bis ihr neuer Stiefbruder das idyllische Leben aufmischt.

Cover
... passend zum ersten Teil, sehr schön gestaltet.

Mein Fazit
Ein sehr schöner zweiter Teil, meine Leseempfehlung hat die Novelle.
Wer mal etwas für zwischendurch sucht, hier zugreifen!!!

Freitag, 14. Oktober 2016

Frederiksson, Emily - Losglück & wunderbare Irrtümer: Liebesroman (unexpected love 3)

5.0 von 5 Sternen Und wieder ist ein Hamburger Jung vom Markt, ich hoffe, es gibt noch ganz viele, 14. Oktober 2016

Amazon
Kein Date, nur Freunde. Das erklärte Ziel zweier Menschen, die sich per Zufall begegnen und ihre Geheimnisse sorgfältig voreinander verbergen.

Lilly steht aus guten Gründen nicht gerne im Mittelpunkt und dass andere ihr Leben diktieren, hat sie lang genug zugelassen.
Chris steckt in der Klemme. Per Zufall lernt er die charmante Lilly kennen und bittet ausgerechnet sie, ihn auf eine Hochzeit zu begleiten.
Ihre ersten Begegnungen stehen unter keinem guten Stern und Lillys Reaktionen verwirren Chris immer mehr. Distanz zu wahren und Grenzen einzuhalten, wird bald zu einer Herausforderung auf beiden Seiten.
Schafft er es, ihr Misstrauen zu beseitigen, und ist sie bereit, sich an seiner Seite zu zeigen?

Ein Liebesroman voller Geheimnisse, unerfüllter Sehnsüchte und natürlich viel Gefühl.

Die unexpected love - Reihe:
"Mousse au Chocolat & andere Katastrophen" Juni 2015
"Cocktails & allerlei prickelnde Momente" März 2016
"Losglück & wunderbare Irrtümer" Oktober 2016

Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

E-Book: 2,99 €
Taschenbuch: noch nicht erschienen

ISBN-10:
ISBN-13:
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 297 Seiten


Meine Meinung
OMG - ich bin wieder hin und weg, ich durfte das Buch von Emily vorab lesen und sie hat es wieder geschafft, mich zu verzaubern.
Ich habe die Hamburger Jungs in mein Herz geschlossen, Jonas und Sophie haben mich direkt berührt, Matti und Hannah mussten dafür etwas arbeiten und bei Chris und Lilly hat es wieder direkt gefunkt.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt einen wundschön abschalten, ich wurde von der ersten Seite abgeholt und festgehalten bis zum Schluss, wie im Klapptext beschrieben "Ein Liebesroman voller Geheimnisse, unerfüllter Sehnsüchte und natürlich viel Gefühl." jipp, ganz meine Meinung.
Ich finde es superschön, dass man immer wieder alte Bekannte trifft und diese dadurch nicht aus den Augen verliert, es ist schön zu wissen, wie es Jonas und Sophie oder Matti und Hannah in der Zwischenzeit ergangen ist und was es so neues bei ihnen gibt. Nach dem Happy End des Bekommens fängt die Geschichte ja erst richtig an.
Lilly und Chris haben es da auch nicht grade einfach, die ganzen Altlasten aus der Vergangenheit, die Situation an sich und die Geheimnisse, die die Beide auch noch beschäftigen.
Ich musste sehr viel schmunzeln und ist es nicht ein tolles Buch, wenn man das Wort "Ende" liest und traurig darüber ist?

Lilly
Wie soll ich sie beschreiben, ohne zu Spoilern?
Kein Modepüppchen, sie isst gerne, kurven an den richtigen Stellen, ein Zahlenjunkie, warmherzig, bodenständig, eben eine Frau zum Gernhaben.
Ob sie es schafft, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich für Chris zu öffnen?

Chris
Vom Aussehen und Gesellschaftsstand eine sehr gute Partie, aber auch Chris trägt ein Geheimnis und ob die beiden dieses Geheimnis überbrücken können, müsst ihr selbst herausfinden.

Cover
Sieht einfach Hammer aus und bringt direkt Sommerfeeling, ein großes Lob an den Designer!!!

Mein Fazit
Ich lege jedem Liebesromanleser die Bücher ans Herz, sie sind so toll.
5 Sterne +