Montag, 5. Juni 2017

Reichenberg, Marleen - Magnolien im Mondlicht

5.0 von 5 Sternen Die Liebe trägt nicht nach, 5. Juni 2017     

Amazon
Noelle und Connor sind von Kindheit an unzertrennlich. Aus Freundschaft entwickelt sich die erste große Liebe. Diese wird auf eine harte Probe gestellt, als Connor ein beruflich lukratives Angebot in den USA annimmt und Noelle ihn nicht begleiten kann. Als sie sich unter völlig veränderten Umständen wiedersehen, will Noelle nichts mehr von ihm wissen. Doch der erfolgsverwöhnte Connor lässt nichts unversucht, um ihre Liebe wiederzugewinnen. Dabei stößt er auf Hindernisse, die nahezu unüberwindbar scheinen … „Magnolien im Mondlicht“ ist ein real wirkender Liebesroman mit sinnlichen, romantischen, dramatischen, humorvollen Elementen und unerwarteten Wendungen. Schauplätze dieses Buches sind das bergige Hinterland sowie die mondänen Küstenorte der Côte d´Azur.

E-Book: 2,99 €
Taschenbuch: 9,90 €

ISBN-10: 1536927430
ISBN-13: 978-1536927436
Taschenbuch: 330 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (27. September 2016)
Meine Meinung
Wieder ein sehr schönes Buch aus Marleen Reichenbergs Feder, das mit ihrem bildhaften und gefühlvollen Schreibstil die Protagonisten im Kopf zum Leben erweckt. Ich habe viel mit ihnen im ersten Teil gelitten und das eine oder andere Mal, laut eine der Mütter mit "Boah, diese dumme Kuh" beschimpft, warum? Hmm, das müsst ihr selbst herausfinden, nur so viel, ich konnte sie in diesen Momenten absolut nicht leiden. Im zweiten Teil habe ich mich mit ihnen gefreut, und als die Romantik Einzug gehalten hat, war ich über Conners Einsatz sehr gerührt. Ich fand die Geschichte sehr schön und gefühlvoll, auch noch Stunden nach dem lesen, wird man von ihr berauscht.

Noelle und Conner
... sind im ersten Teil des Buches noch sehr jung, was sie zum Teil sehr blauäugig oder naiv erscheinen lassen, aber wie ist man mit 17 oder grade mal Anfang 20? In diesem Alter ist man doch so, man lässt sich noch die Sterne vom Himmel holen, oder probiert es für die erste große Liebe.
Im zweiten Teil sind die beiden 10 Jahre älter und daher viel reifer dargestellt, man selbst kann sich besser in sie hineinversetzten, was wiederum dem eigenen reiferen Alter entspricht.

Cover
... sehr romantisch und es lädt direkt zum Träumen ein.

Mein Fazit
... eine absolute Leseempfehlung!


Die Liebe trägt nicht nach.
Sie tritt dem anderen jeden Tag neu und mit neuer
Liebe gegenüber und vergisst, was dahintenliegt
- sie macht sich damit zum Spott der Menschen,
zum Narren - und sie wird auch dadurch nicht irr -
sondern sie fährt fort zu lieben.

(Dietrich Bonhoeffer, 1906 - 1945)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen