Dienstag, 7. November 2017

Anthologie - Halloween: Jetzt schlägt's 13

Ein Vorlesevergnügen für Groß und Klein, 7. November 2017

Bekanntlich sind in der Nacht zum ersten November die Schleier zwischen den Welten hauchdünn. Hexen, Zauberer und andere unheimliche Gestalten treiben ihr Unwesen. Echte und falsche Gespenster fordern ihren Tribut. Merkwürdige Begebenheiten und unheimliche Begegnungen jagen uns einen Schauer über den Rücken.
Absicht oder Zufall? Horror oder Spaß? Wahrheit oder Einbildung? So genau weiß man es nie – die Übergänge sind fließend.
Gruselig, geheimnisvoll, spannend, mysteriös, mitunter auch witzig und frech– so sind die Halloweengeschichten unserer Autoren. Wie viele Geschichten und wie viele Autoren, möchtet ihr wissen? Natürlich sind es 13 an der Zahl!
Also: Süßes oder Saures? 

Taschenbuch: 9,90 €

Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: Kelebek Verlag (10. Oktober 2017)
ISBN-10: 394708305X
ISBN-13: 978-3947083053
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Meine Meinung
Mit dieser wundervollen Halloween Anthologie hat mich die liebe Margareta Schenk erfreut,
ich bedanke mich ganz herzlich für das tolle Rezensionsexemplar bei ihr.
13 schaurig schöne Geschichten erwarten die Leser und Vorleser, geschrieben von 13 verschiedenen tollen Autoren, die einem, ob groß oder klein, eine Hühnerhaut bescheren. Die Geschichten sind alle flüssig und eignen sich wunderbar, um für klein oder groß, die Halloweenparty zu einem gruseligen Erlebnis zumachen, bei Lagerfeuerromantik bekommt "Süßes sonst gibt's Saures" einen ganz neuen Höhepunkt. Alle Geschichten haben eine perfekte vorlese länge und man findet wirklich für jede Altersgruppe eine passende Halloweengeschichte, ob Jacks Rache von Sascha Zurawczak, Gino sieht Gespenster von Marion von Vlahovits, Oma Elli von Christina Stöger, Spuk im Spiegel von Martina Suhr, oder ..., alle haben ihren ganz besonderen Reiz und lassen auch die großen wieder zu kleinen Zuhörern werden.

Cover & Innengestaltung
... die Illustratoren Anke Kemper, Michael Remus Gölß und Ronja Opladen unterstreichen mit ihren tollen Zeichnungen die Geschichten.

Mein Fazit
Für Groß und Klein geeignet!
Meine absolute Vorleseempfehlung, von mir bekommt die Anthologie 5 Sterne +

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen