Donnerstag, 2. November 2017

Innings, Ava - Miami Millionaires Club – Holden

5,0 von 5 Sternen           Millionaires Boy Holden ❤, 2. November 2017     



Ein Maskenspiel: Um dem goldenen Käfig Hollywoods zu entkommen, schlüpft der Actionstar Holden Fanning in seine wohl bedeutendste Rolle und mimt für die abenteuerlustige Amanda den dominanten Mister Grey.

Während ihrer leidenschaftlichen Treffen, bei denen beide hemmungslos ihre Fantasien ausleben, und sich durch ihre Rollen geschützt in Sicherheit wiegen, bröckelt nach und nach die Fassade. Doch als die Masken schließlich fallen – buchstäblich! –, hält das wahre Leben die größte Bewährungsprobe für das ungleiche Paar bereit.

Leseprobe
Okay, er hatte keine Ahnung, ob sie nicht doch die Flucht ergriffen hatte. Er hoffte lediglich, dass dem nicht so war. Der Kuss war großartig gewesen und er wollte mehr. Er wollte sie und zwar nicht nur, weil Noah sie ihm auf dem Silbertablett serviert hatte, sondern weil Holden erkannt hatte, dass sein Freund nicht gelogen hatte. Amanda war so unerfahren, wie Noah behauptet hatte. Holden erinnerte sich daran, wie sie in seinen Armen vor Aufregung gezittert hatte und auch an ihren köstlichen Duft – so sauber und rein. Es hatte ihre Unverdorbenheit untermalt.
Holden gehörte zu der Sorte Mann, die das äußerst reizvoll fand. Schließlich begegnete man solchen Frauen in den Kreisen, in denen er verkehrte, nur sehr selten. Schneller, unverbindlicher Sex war in Hollywood an der Tagesordnung und ihm als gefeiertem Star warfen sich die Frauen regelrecht an den Hals.
Es klopfte. Holden wurde zu Scott und das Hotelzimmer zu seiner Bühne. »Herein!«, bellte er in herrischem Tonfall. Die Tür ging auf und Amanda betrat den Raum. Sie trug nun außerdem halterlose Strümpfe und ihre Füße steckten in hochhackigen Pumps. Sie sah atemberaubend sexy aus und sie würde ihm gehören. Die ganze verdammte Nacht lang. Er würde sie in Besitz nehmen, würde sie brandmarken, ihr seinen Stempel aufdrücken … Es wurde eng in Scotts Hose.
»Mister Grey?«, fragte sie schüchtern.

NY Millionaires Club – Finn
NY Millionaires Club – Adam
L.A. Millionaires Club – Chandler
NY Millionaires Club – Mason
Miami Millionaires Club – Dante
L.A. Millionaires Club – Tristan

L.A. Millionaires Club – Hunter
Miami Millionaires Club – Noah
Las Vegas Millionaires Club - Lee
Las Vegas Millionaires Club - Wesley

San Francisco Millionaires Club – Ian
Miami Millionaires Club – Tanner
Las Vegas Millionaires Club – Jayden
San Francisco Millionaires Club – Derek


Seitenzahl der Print-Ausgabe:
eBook: 2,99 €
Taschenbuch: 7,90 €     Größe: 10,3 x 2,7 x 14,7 cm
Verlag:

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗lichst, dass ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.
Diese Geschichte ist heiß, okay alle Geschichten sind heiß, aber wenn Noah in Aktion tritt, wird es richtig heiß und hier ist er Strippenzieher, also Achtung, Verbrennungsgefahr! 😜
Kann man diese Novelle mit SoG vergleichen, nein!!! Okay, beide Männer haben viel Geld, aber das ist auch dann das Einzige, den Amanda ist keine kleine Studentin, sondern eine gestandene Frau mit Geld, die Weiß was sie will und sexuell kein ganz unbeschriebenes Blatt ist. Holden schlüpft zwar in die Rolle von seiner Interpretation von Mr. Grey, aber auch diese ist gänzlich anders.
Ava hat hier einfach eine in sich stimmige Novelle erschaffen, in der es um Vertrauen, Fremdgehen, Enttäuschung, Altersunterschied, Freundschaft und natürlich um Liebe geht.

Cover

Ich freue mich so aufs Mini, ich finde, dieses Cover übertrifft bis jetzt alle, ich liebe es! 😍

Mein Fazit
Eine unbedingt lesen Empfehlung für unseren Millionaires Boy Holden ❤
Liebe überwindet jedes Hindernis, sei es für einen Freund oder für die große Liebe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen