Donnerstag, 16. November 2017

Reynolds, Aurora Rose - Until Love: Asher

Ein Höhlenmensch im Heute, 16. November 2017 

November freut sich auf die Zeit mit ihrem Vater, den sie endlich besser kennenlernen will. Sie lässt New York und damit all die schrecklichen Erinnerungen hinter sich und zieht nach Tennessee, um für ihren Dad als Buchhalterin in dessen Strip Club zu arbeiten. Dort trifft sie auf Asher Mayson, den stadtbekannten Playboy und unverschämt attraktiven Frauenheld. Am liebsten hätte November mit dem dreisten Kerl nichts zu tun. Doch da hat sie die Rechnung ohne Asher gemacht, der November für sich gewinnen will – und wenn er dafür sämtliche Regeln des guten Anstandes außer Kraft setzen muss …



eBook: 4,99 €
Taschenbuch: 12,99 €

ISBN-10: 3903130125
ISBN-13: 978-3903130128
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Romance Edition (12. August 2016)



Meine Meinung

Mit Until Love: Asher startet die Autorin Aurora Rose Reynolds ihre Reihe um die Mayson Brüder, die ich persönlich als gut empfinde, es sind mal KEINE Millionäre, sondern einfache Jungs vom Bau. Asher, der Älteste von ihnen, hat nach seiner Zeit bei der Army ein Baugewerbe aufgezogen und seine Brüder kaufen sich so nach und nach bei ihm ein. Zur Freude der Mädels legen sie gerne, im Sommer auch oben ohne, auf dem Bau selbst Hand an und lassen ihre Muskeln spielen. 😋 Aber Vorsicht, Asher und seine Brüder sind so richtige Alphas, sehr von sich überzeugt und dominant, November vergleicht Asher im Buch mit einem Höhlenmenschen, ich fand den Vergleich wirklich sehr passend. Bei November fehlte mir persönlich, so ein bisschen der Biss, vielleicht ist dieser der Übersetzung zum Opfer gefallen, bei Travor, den ich vor Asher gelesen habe, fand ich es irgendwie runder. Der Spannungsbogen ist leider nicht ganz ausgeschöpft worden, da hätte mehr drin sein können, aber es gilt auch zu bedenken, es war erst der Auftakt ...

Cover
... ist sexy und macht neugierig, was sich dahinter verbirgt.

Mein Fazit

Ein toller Auftakt, in dem die kriminalistische Handlung leider etwas zu kurz kommt, aber mit Erotik nicht gegeizt wird, es von Testosteron nur so wimmelt und das Alphamännchen seinem Namen alle Ehre macht.
Von mir gibt es 4 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen