Sonntag, 19. November 2017

We ❤ Series Party - Interview Bella Lamour Teil 2



Hallo Ihr lieben,

ich begrüße euch auch zur "We ❤ Series Party"
 und somit zum zweiten Teil des Interviews von und mit


Als Erstes verrate ich euch mal wo und vor allem bei wem ihr die Teile des tollen Interviews lesen könnt, wir Mädels haben uns bei der Vorbereitung super verstanden und es hat Spaß gemacht, mit Ihnen die Party für euch vorzubereiten.

Also, unser Interview Team bestand aus:

Eva Hachenberger von Bücherfansite, bei Ihr könnt Ihr Teil 1 des Interviews lesen
 bei mir gibt es Teil 2
Monika Sturm von Bücherliebe eine Leidenschaft  hat für euch Teil 3 des Interviews vorbereitet
und bei Anne Brühl von Anne´s Bücherwelt gibt es Teil 4.


Genug von uns, hier meine erste Frage an Bella:

Wieviel ist von Deinem Umfeld in Deinen Protas, erkennen sich Bekannte von Dir wieder?

Liebe Katrin, In meinen Protagonisten meiner Bella Bücher verstecken sich zwar keine Personen aus meinem Alltag, aber durchaus lebendige Menschen, die mir mit ihrer Offenheit und ihren Geschichten aus ihrem Leben dabei helfen, Situationen und Gefühle nachzuvollziehen, die ich selbst nicht erlebt habe. Dadurch sind mittlerweile interessante Freundschaften entstanden, mein Leben ist um ein Vielfaches bereichert worden und ja, meine „Musen“ erkennen ihren Einfluss deutlich in der Master is Dark Reihe. Das ist jedesmal wieder spannend, wenn ich nach dem Testlesen von den „Musen“ mein Feedback bekomme, manchmal feile ich dann noch hier und da an den Szenen, um sie realistischer zu machen.



Ich bin gespannt und vielleicht erkenne ich ja jemanden wieder,
meine zweite Frage war:

Wie wäre Deine Traumbesetzung für Angel Mine?
Meine Traumbesetzung für Angel Mine nenne ich dir für die Hauptpersonen der Geschichte. Da Master is Dark eine Serie ist, von der Angel Mine Band 7 bekleidet, würde die Liste endlos lang. Eins musst du über mich wissen: wenn ich ein neues Buch plotte, besetze ich die erste männliche Hauptrolle immer mit Ian Somerhalder. Klar, von dort aus verändere ich mal die Augenfarbe, ein wenig die Körperform in Richtung mehr- oder weniger Muskeln. Um ihn geht es also immer, ich stehe einfach auf ihn, wenn er als Vampir Damon durchs Fernsehen turnt, am liebsten mag ich ihn böse. In meiner Seven Days of Black habe ich ihn sogar Damon genannt, das ist ein bisschen wie beim persönlicher Ian Schrein, ihn ständig herzunehmen. Sehen wir es realistisch: als Autorin verbringe ich ganze Wochen und Monate mit den Typen, die ich durch die Seiten jage. Die müssen mir schon gefallen. In Angel mine durfte also der Immobilienmogul Drake Steel in die Hülle von Ian Somerhalder schlüpfen, er bekam eine neue Augenfarbe und durfte mit meiner Hanna spielen. Die Anwältin Hanna White spielt Alyssa Milano, ich weiß gar nicht, ob die heutzutage noch jemand kennt. In ihren jungen Jahren mit glatten Haaren, genau so stelle ich mir Hanna vor. Christians Vorbild ist George East in seinem McGyver Look, nur ein paar Jahre jünger.


Das nenne ich mal eine Besetzung 😍

Falls jemand Lust hat uns zu folgen, wir beißen nicht,
Bella würde sich bestimmt auch über ein Däumchen in Facebook freuen.

Hier nochmal unsere Blogs

Teil 1: Eva Hachenberger von Bücherfansite
Teil 2: hier bei mir
Teil 3: Monika Sturm von Bücherliebe eine Leidenschaft
Teil 4: Anne Brühl von Anne´s Bücherwelt

Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß bei der Party!!!

1 Kommentar:

  1. Alyssa Milano kenne ich noch von früher aus Charmed. Früher hat mich dort "Cole" begeistert, wenn er böse war 😉.
    Sehr schöne Beschreibungen, danke

    AntwortenLöschen